Stadtkirche Jena
Stadtkirche Jena

Das Land erhebt sich. Inszenierungen für vorbeifahrende ICEs

26. – 27. August 2017

Ein Projekt des Kunstfestes Weimar in Zusammenarbeit mit JenaKultur und der Bauhaus-Universität Weimar Paradies-Bahnhof Jena bzw. Zugstrecke zwischen Jena und Naumburg

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen im Zug und auf einmal passieren in der vorbeifliegenden Landschaft unerwartete Dinge, Bäume bewegen sich, Häuser sind mitten im Sommer verschneit oder Szenerien mit Menschen wirken plötzlich – wie bei der Modelleisenbahn eingefroren. So wird Ihre Zugreise zu einem Erlebnis, weil auf einmal auch das, was zwischen dem Start- und Zielpunkt Ihrer Reise liegt, mit Bedeutung aufgeladen wird. Einzelne Bilder fügen sich zu einer Geschichte über Land und Leute, der Zug wird zur Kamera, Sie sind das Aufnahmegerät.

Dieses Kunstprojekt von Prof. jun. Jörn Hintzer und Prof. jun. Jacob Hüfner will heiter-nachdenklich sein und auf besondere Weise den Wegfall des ICE-Haltes in Jena thematisieren.