Eine Frage, zwei Städte, viele Antworten

Kirchentag auf dem Weg Jena/Weimar

25. - 28. Mai 2017

Veranstalter:
Kirchenkreis Weimar und Jena, Stadt Weimar und Jena

„Nun sag wie hast Du‘s mit der Religion?“ - die berühmte Gretchenfrage duldet keine halben Sachen, sie geht aufs Ganze. Wer sich ihr stellt, beginnt zu suchen und stößt immer wieder auf Neues. Sie spannt einen Bogen vom ökumenischen Himmelfahrtsgottesdienst und Willkommensabend in Weimar bis zum Sendungsgottesdienst und Abschiedsabend in Jena.

Singend, betend und hörend erschließt sich die Gretchenfrage in besonderen Gottesdienstformaten, Andachten und Bibelarbeiten mit namhaften Persönlichkeiten. Akademisch wird es in den Hörsälen der Universität Jena, wenn die Gretchenfrage in Beziehung zu wissenschaftlichen Disziplinen gestellt wird. „Bühne frei“ heißt es für Jugendliche, die der Frage nach der Religion in Workshops, wie Samba und Capoeira oder Poetry Slam nachgehen. Quirlig geht es bei Mitmachangeboten oder Entdeckertouren im Kinder- und Familienprogramm zu. 

„Von Goethe bis Bach“ steht über den umfassenden kulturellen Angeboten mit Konzerten und Theateraufführungen. „Woran glauben wir?“ wird im Ökumene-Zentrum in Jena gefragt und dabei über den Tellerrand der eigenen Religion hinausgeschaut. Antworten auf die Gretchenfrage suchen auch prominente und hochkarätige Diskustanten in Podien, Vorträgen und Lesungen zu unterschiedlichsten Themen. Besondere Orte von Museen über Archive und Bibliotheken bis hin zur Gedenkstätte Buchenwald öffnen ihre Türen und laden ein, die Gretchenfrage zu stellen. Themenführungen leiten zu Orten der Reformation in beiden Städten, die auch durch Pilgertouren entlang des Lutherweges miteinander verbunden sind. 

Das Kirchentagsprogramm steht als App 2017 unter r2017.org/app und online unter r2017.org/programm zur Verfügung. Programmhefte und Tickets gibt es in der Tourist-Information und im Kirchenladen Weimar.